About

Foto-Bio-END

Thorsten zum Felde arbeitet als freischaffender Komponist, Musikproduzent und Musiker für Theaterproduktion, für Film, Videokunst und in anderen Kontexten.
Außerdem ist er als Produktionsleiter, Regisseur und Performer fürs Theater tätig. Er ist Mitglied der freien Theatergruppe dreiprozentextra und arbeitet regelmäßig in verschiedenen Formaten mit Laien.

Thorsten zum Felde wurde 1976 in Hamburg geboren.
Von 1998 bis 2005 studierte der Angewandte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit den Schwerpunkten Musik und Theater an der Universität Hildesheim. Im Rahmen des Studiums machte er eine Ausbildung in Gesang und Gitarre.
Parallel zum Studium und im Anschluss hatte er mehrere Lehraufträge an der Uni Hildesheim für theaterpraktische Seminare und Forschungsprojekte.

Seit 1999 ist er Mitglied der Theatergruppe dreiprozentextra, mit der er bis heute kontinuierlich Arbeiten realisiert.

Thorsten zum Felde arbeitete u.a. an den Stadt- und Staatstheatern Hannover, Hildesheim, Düsseldorf, Oberhausen, Freiburg, Lübeck, den Sophiensaelen Berlin, Bremen, Bremerhaven, der Bremer Shakespeare Company, dem schauspielhaus Wien, dem Theater der Jugend Wien und dem Badischen Staatstheater Karlsruhe.
Außerdem war er tätig für die freien Theatergruppen plan b, fata morgana, karo acht, mamouchi und dreiwolken. Er komponierte verschiedene Filmmusiken und Musik für Gebäudeprojektionen (urbanscreen).

Thorsten zum Felde lebt in Bremen.

HÖRBEISPIELE
mehr zu hören gibt es hier

Birth (Moksbox/ Moks, Theater Bremen/ 2015)

Boxen (Verschwende Deine Jugend/ junge akteure, Theater Bremen/ 2015)

Krieg (Krieg/ Theater Bremerhaven/2015)

Tryptichon 2005 (Videoinstallation/ Hildesheim 2005)

Intro (Yellow Moon/ Theater Oberhausen 2009)

Karenin (Anna Karenina/ Theater Lübeck 2012)